0731 38 57 37 kontakt@praxisherold.com

Leistungen

Vorsorge

Selbstverständlich sind wir für Sie da wenn Sie krank sind, sich nicht wohl fühlen. Aber damit es erst gar nicht so weit kommt, bieten wir Ihnen eine Reihe von Vorsorgemaßnahmen an, die dazu beitragen sollen, Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden zu erhalten, auch an die Jugendliche, die sich für die Kinderarztpraxis zu alt fühlen und auf der Suche nach „ihrer Hausarzt-Praxis“ sind. Für Auszubildende bis zum 18. Geburtstag bieten wir die Untersuchung nach dem Gesetz zum Jugendarbeitsschutz an.

Im Erwachsenenalter gibt es neben der Gesundheitsuntersuchung zur Früherkennung häufiger Krankheiten wie Bluthochdruck, Blutzuckererkrankung, Cholesterinwerterhöhung, etc., die bei rechtzeitigem Erkennen wirksam behandelt werden können, verschiedene Angebote zur Krebsvorsorge, zur Einschätzung des kardiopulmonalen Risikos und zur Überprüfung des Impfstatus. Die Vorsorgeuntersuchungen sind ein zentraler Punkt in unserem Bemühen, Ihre Gesundheit zu erhalten und zu fördern. Um sie in der erforderlichen ruhigen und entspannten Atmosphäre durchführen zu können, bieten wir die Termine zu gesonderten Zeiten an.

ZUR ANFRAGE

 

 

 

Impfungen

Eine Impfung, auch Schutzimpfung oder Vakzination genannt, ist die Gabe eines Impfstoffes mit dem Ziel, vor einer (übertragbaren) Krankheit zu schützen [§ 2 Nr. 9 des Infektionsschutzgesetzes]. In der Regel beginnen die Impfungen bereits im Säuglings- und Kleinkindalter. Manche Impfungen bedürfen einer regelmäßigen Wiederholungsimpfung, der sogenannten Auffrischungsimpfung. Anhand der im Impfpass eingetragenen Impfungen kann jederzeit festgestellt werden, wann eine erneute Impfung notwendig ist. Die in Deutschland nach der Ständigen Impfkommission des Robert Koch Instituts (STIK) empfohlenen Impfungen halten wir für unsere Patienten stets vorrätig.

Im Laufe des Lebens können zusätzliche Impfungen notwendig werden, zum Beispiel aufgrund beruflicher Entwicklungen oder bei Fernreisen. Hierüber informieren wir Sie gerne bei einem ausführlichen Beratungsgespräch und erstellen ggf. gemeinsam mit Ihnen einen individuellen Impfplan.

Wir bieten Ihnen auch eine individuelle reisemedizinische Beratung an. Diese beinhaltet eine Impfberatung, ggf. eine Beratung zur Malariaprophylaxe sowie Empfehlungen zur Ausstattung Ihrer Reiseapotheke und zu allgemeinen Vorsorgemaßnahmen. Idealerweise findet ein solcher Termin zwei bis drei Monate vor Reisebeginn statt. Bitte bedenken Sie, dass die Kosten für eine reisemedizinische Beratung nicht in jedem Fall von Ihrer Versicherung übernommen werden. Setzen Sie sich vorab mit Ihrer Krankenversicherung in Verbindung.

ZUR ANFRAGE

 

 

Chronische Erkrankungen - DMP

Chronische Erkrankungen wie koronare Herzerkrankungen (KHK), Asthma oder die chronisch-obstruktive Bronchitis (COPD) sowie die Blutzuckererkrankung Diabetes mellitus Typ II bedürfen der kontinuierlichen und strukturierten Behandlung. Wir bieten Ihnen ein spezielles Vorsorgeprogramm an, das sogenannte Disease [Krankkeit engl.] –Management-Programm, abgekürzt DMP.

Wichtigstes Anliegen hierbei ist, dass alle Maßnahmen aufeinander abgestimmt sind und zentral vom Hausarzt koordiniert werden. Das schließt ebenso den Kontakt zu Fachärzten, Reha-Kliniken und Krankenhäusern ein, sowie zu den Apotheken.

Durch die regelmäßigen DMP-Termine können Veränderungen im Krankheitsbild unmittelbar in die weiteren Behandlungsmaßnahmen einfließen und Komplikationen durch die chronische Erkrankung rechtzeitig vermieden werden.

Leiden Sie an einer der erwähnten Erkrankungen und sind noch nicht von uns in dieses Vorsorgeprogramm eingeschrieben, dann sprechen Sie uns umgehend an. Die Einschreibung und die Teilnahme ist für Sie selbstverständlich kostenlos.

ZUR ANFRAGE

 

 

Hausarztzentrierte Versorgung (HZV)

Die hausarztzentrierte Versorgung (HZV) ist eine besondere vertragliche Regelung zwischen der Patientin / dem Patient, seiner Krankenkasse und der Hausarzt-Praxis. Kern dieser Regelung ist, dass die Patientin / der Patient, sich verpflichtet, im Krankheitsfall und auch bei evtl. notwendigen Facharztbehandlungen zunächst immer seine Hausarzt-Praxis aufzusuchen. Zum einen soll damit erreicht werden, dass Fehl- und Überbehandlungen vermieden werden, zum anderen, dass Veränderungen im Krankheitsbild zentral erfasst werden und unmittelbar in die weiteren Behandlungsmaßnahmen einfließen können.

Wir bieten diese Teilnahme für alle AOK-versicherten Patienten an. Die Vertragseinschreibung kann jederzeit bei uns in der Praxis stattfinden. Bitte beachten Sie, dass die AOK verbindliche Fristen gesetzt hat zwischen Einschreibung und aktiver Teilnahme. Weitere Informationen geben wir Ihnen gerne im persönlichen Gespräch.

Wenn Sie bereits im HZV eingeschrieben sind und zum Beispiel durch Umzug oder aus anderen Gründen zu unserer Praxis wechseln möchten, können wir für Sie umgehend einen Vertragswechsel beantragen.

ZUR ANFRAGE

 

 

Hausbesuche

Hausbesuche: Ja klar – aber bitte mit Bedacht!
Wenn Sie aufgrund einer schwerwiegenden Erkrankung nicht in der Lage sind, die Wohnung  zu verlassen und einer nicht aufschiebbaren ärztlichen Konsultation bedürfen, kann ein Hausbesuch bei Ihnen notwendig werden. Um die Dringlichkeit und die evtl. benötigten Behandlungen festlegen zu können, werden Sie die Praxismitarbeiter zunächst um einige wesentliche Details bitten, wie zum Beispiel Art und Dauer der Beschwerden sowie bereits eingenommene Medikamente. Dies dient dazu, Ihr individuelles Risiko bestmöglich einzuschätzen und danach gemeinsam den Termin für den Hausbesuch bei Ihnen festzulegen. In der Regel findet dieser dann in den folgenden 12h -24h statt.
Aber bedenken Sie bitte, nicht jeder fiebrige Infekt erfordert einen ärztlichen Hausarztbesuch.

Regelmäßige Hausbesuche
Wenn Sie aufgrund einer Einschränkung der Mobilität nicht in der Lage sind, unsere Praxis aufzusuchen, vereinbaren wir mit Ihnen je nach medizinischen Bedürfnissen regelmäßige Hausbesuche. Diese Hausbesuche finden dann in einem festgelegten Turnus statt und sind damit für Sie und ggf. Ihre Angehörigen sowie für uns als Praxis gut planbar. Dazu gehören auch Hausbesuche im Pflegeheim.

Um eine adäquate medizinische Versorgung zu gewährleisten, ist es uns nur in einem gewissen Umkreis zur Praxis möglich, regelmäßige Hausbesuche anzubieten. Falls sich Ihr Wohnort oder das gewählte Pflegeheim außerhalb unseres Gebietes befindet, sind wir Ihnen gerne behilflich, eine andere qualifizierte Hausarztpraxis zu finden, die dann die weitere Versorgung vor Ort übernimmt und auf Ihren Wunsch hin von uns alle dazu notwendigen Informationen erhält.

ZUR ANFRAGE

 

Privatpatienten

Nutzen Sie auch als‚Privatpatient die Vorzüge einer Hausarztpraxis. Zum Beispiel mag ein Überweisungsschein zum Fachazrtbesuch für Sie nicht zwingend vorgeschrieben sein, aber wir können darüber der mitbehandelnden Praxis wichtige Informationen zum Verlauf und zu Vorerkrankungen geben. Wir archivieren und dokumentieren Ihre Befundberichte und haben sie bei Bedarf sofort parat. Und vor allem sind wir Ihnen ein unmittelbarer und über Jahre treuer Ansprechpartner in allen Gesundheitsfragen.

Um Sie in Ihrer Terminplanung nicht einzuschränken bieten wir keine gesonderte Privatsprechstunde an, sondern vereinbaren Termine im Rahmen der allgemeinen ärztlichen Sprechstunde. Wenn Sie bereits von vornherein wissen, dass Sie einen zeitlich umfassenderen Termin benötigen, teilen Sie es uns gerne gleich bei der Terminvereinbarung mit. Wir werden dies gerne berücksichtigen.

ZUR ANFRAGE